Anzeige

Nürtingen

Nürtinger Jugendwehr zweitbeste im Ländle

18.07.2015, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Qualifikation zu Bundesentscheid im September ist geschafft

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter der Nürtinger Jugendfeuerwehr: Beim Landesentscheid im Allgäu holten sich das Team aus der Hölderlinstadt den zweiten Platz und löste sich damit das Ticket für den Bundesentscheid im September.

Die Jugendfeuerwehrleute sind stolz und glücklich über das Erreichte. pm

NÜRTINGEN/WANGEN. Drei Monate bereiteten sich die Mannschaftsmitglieder Kai Pfeiffer, Denis Brander, Pia Kümmerle, Tim Baron, Axel Weber, Ben Pfeiffer, Alina Fuchs, Dennis Eipper, Niklas Welsch und Simon Werner auf den Wettkampf in Wangen vor. Unter den Augen von Ausbilder Oliver Pfeiffer übten die Jugendfeuerwehrler Elemente wie Löschaufbau und Schlauchleitungen legen, verbesserten Fitness und Schnelligkeit in zahlreichen Trainingsstunden.

Vor einer Woche wurde es dann ernst für die Mannschaft von der Jugendfeuerwehr Nürtingen: Den Samstag hatte das Team noch für Übungen. Vom Unterflurhydranten mussten die Wettkämpfer eine Pumpleitung mit Verteiler und drei angeschlossenen Rohren aufbauen. Dabei mussten Hindernisse wie ein Wassergraben, eine Leiterwand und ein Tunnel überwunden werden.

Die Prüfungen beinhalten alles, was Feuerwehrleute können müssen


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 70% des Artikels.

Es fehlen 30%



Anzeige

Nürtingen