Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtinger Frauentage spiegeln Vielfalt

26.02.2020 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum Auftakt am 2. März erzählen türkische Frauen im Martin-Luther-Hof ihre Verfolgungs- und Fluchtgeschichten

An engagierten Frauen ist in Nürtingen kein Mangel. Ihnen ist es zu verdanken, dass in der Stadt am Neckar seit vielen Jahren der Internationale Frauentag gefeiert wird. Und um diesen besonderen Tag gruppieren sich in diesem Jahr wieder die Nürtinger Frauentage mit einem vielfältigen Programm.

Info

Nürtinger Frauentage vom 2. bis 18. März

Montag, 2. März, 18.30 Uhr, Luther-Hof: „Jetzt sind wir frei!“ – Türkische Frauen erzählen ihre Verfolgungs- und Fluchtgeschichten.

Freitag, 6. März, Weltgebetstag der Frauen, 19 Uhr, Stadtkirche; 19.30 Uhr St. Wendelin Reudern, Gebetsordnung aus Simbabwe.

Sonntag, 8. März, Internationaler Frauentag. Ab 12 Uhr Infostände am Rathaus; 14 Uhr Demozug durch die Stadt; 15 Uhr Kundgebung und offene Bühne; 17 Uhr Workshops.

Sonntag, 8. März, „Frauen auf der Flucht – Erinnerungen und Geschichte(n)“, 11 Uhr Sammlung Domnick, Oberensinger Höhe.
20 Uhr, „Ina Z.: Minnas Kleider – Revue aus dem Koffer“, 20 Uhr, Kulturkantine Plochinger Straße.
Film „Rafiki“, 17.45 Uhr, und Dienstag, 10. März, 20.15 Uhr; Traumpalast Nürtingen.

Donnerstag, 12. März, 19 Uhr, „Ohne Frauen kein Klimaschutz“, Kleiner Saal K3N.

Samstag, 14. März, 9 bis 16 Uhr, Interkultureller Frauentag. Motto: „Gesund werden – gesund bleiben“, Vortrag mit Übersetzung, Mittagessen und Workshops mit Sport, Yoga, Ernährung. Teilnahme kostenfrei.

Sonntag, 15. März, 14 Uhr, Führung
„Auf Frauenspuren“, Treffpunkt Rathaus.

Mittwoch, 18. März, 18 bis 20.30 Uhr; „Kultur.Mode.Vielfalt“, Untertitel: Reise quer durch die Weltmode; katholisches Gemeindehaus St. Johannes, Nürtingen.

NÜRTINGEN. „Wir haben wieder viele interessante Veranstaltungen zu verschiedene Themenschwerpunkten, wie etwa Klimaschutz und Migration“, sagt Bärbel Kehl-Maurer, die Nürtinger Stadträtin ist von Anfang an im Nürtinger Frauenrat engagiert. Mit besonderen Veranstaltungen wollen die Organisatorinnen der Frauentage auch Frauen mit Migrationshintergrund ansprechen und das Miteinander stärken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Nürtingen