Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtinger Fasnet kam gut an

25.02.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mehrere Hundert Besucher tummelten sich am Donnerstag auf dem Schlachthof-Areal

Die Fleggahexa aus Wolfschlugen ließen im Nürtinger Schlachthof die Besen fliegen. Foto: jüp
Die Fleggahexa aus Wolfschlugen ließen im Nürtinger Schlachthof die Besen fliegen. Foto: jüp

NÜRTINGEN (jüp). Ein Dröhnen der Posaunen und dumpfe Paukenschläge hallten am Donnerstagabend durch Nürtingen. Der Spielmannszug konnte es aber nicht sein, dafür wurden die Töne schlichtweg zu selten getroffen. Vielmehr versammelte sich auf dem Schlachthof-Areal ein wahres Heer an Guggen, Narren und allerlei verkleideten Besuchern zur Nürtinger Fasnet und feierten den „schmotziga Dorschdich“ lautstark. Auch das Wetter spielte mit frühsommerlichen Temperaturen mit und bescherte den Narren einen komplett gefüllten Biergarten: „Mit über 400 Besuchern draußen haben wir somit auch einen neuen Rekord aufgestellt“, wie sich Philipp Schwer, der Moderator des Abends, sichtlich freute.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Nürtingen