Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtinger CDU fordert Hilfe für Gewerbe in der Corona-Krise

06.04.2020 05:30, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unter anderem sollen Gastronomen keine Gebühren mehr für die Außenbewirtschaftung zahlen

Die Nürtinger CDU-Gemeinderatsfraktion hat zur Unterstützung des örtlichen Handels 14 Vorschläge ausgearbeitet. Einzelhändler oder Gastronomen sollen von der Stadt in der Corona-Krise finanzielle Erleichterungen erhalten. Die Maßnahmen sollen in der kommenden Gemeinderatssitzung besprochen werden.

Für Gastronomen wie Christer Belser fordert die CDU-Fraktion finanzielle Erleichterungen.  Foto: Holzwarth
Für Gastronomen wie Christer Belser fordert die CDU-Fraktion finanzielle Erleichterungen. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Die Corona-Krise bringt auch für das Nürtinger Gewerbe große Herausforderungen mit sich. Einige Einzelhändler und Gastronomen befürchten sogar, wegen fehlender Kundschaft schließen zu müssen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Nürtingen