Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtinger Amtsgericht braucht mehr Raum

22.03.2021 05:30, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In einen zweigeschossigen Erweiterungsbau werden auch ausgelagerte Abteilungen einziehen – Baubeginn im Sommer

Das Amtsgericht Nürtingen wird erweitert. Außerdem wird das Bestandsgebäude im Inneren umgebaut. Baden-Württembergs Finanzministerin Edith Sitzmann gab vor Kurzem Mittel in Höhe von 9,1 Millionen Euro frei. Nach Abschluss der Bauarbeiten werden Abteilungen, die im Moment noch im Salemer Hof an der Alleenstraße untergebracht sind, in den Neubau umziehen.

Die Parkflächen am Nürtinger Amtsgericht bleiben bestehen, werden aber mit einem zweigeschossigen Erweiterungsgebäude überbaut. Foto: Just
Die Parkflächen am Nürtinger Amtsgericht bleiben bestehen, werden aber mit einem zweigeschossigen Erweiterungsgebäude überbaut. Foto: Just

NÜRTINGEN. „Wir freuen uns sehr, dass das Ministerium für Finanzen die Baufreigabe erteilt hat“, sagt Sabine Kienzle-Hiemer, die Direktorin und Pressesprecherin des Nürtinger Amtsgerichts. Nach intensiven und mehrjährigen Planungen gehe es in diesem Sommer los. Das zweigeschossige Bürogebäude entsteht über der derzeitigen Parkplatzfläche des Amtsgerichts. Die bisherigen Parkplätze bleiben erhalten, der Erweiterungsbau wird wie auf Stelzen darübergebaut.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Nürtingen