Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtingens Integrationsmanager Slavoudis geht

16.10.2021 05:30, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Christos Slavoudis verlässt die Nürtinger Stadtverwaltung. Er war als Abteilungsleiter nicht nur für den Sozialen Dienst zuständig, sondern auch Leiter des Bürgertreffs und Integrationsmanager der Stadt Nürtingen. Slavoudis tritt am 1. Januar eine neue Stelle in der Verwaltung in Filderstadt an. Dort wird er ähnliche Aufgaben wahrnehmen, jedoch als Amtsleiter für die Bereiche Integration, Migration und Soziales. „Das sind die Themen, die mich besonders interessieren, doch gibt es in der Region kaum Städte, die dafür ein eigenes Amt in der Stadtverwaltung haben“, sagt er zu seiner Motivation für den Stellenwechsel. Als Amtsleiter hat er zudem erweiterte Kompetenzen und Aufgabengebiete. Dazu zählen auch die Unterkünfte in der Anschlussunterbringung für Flüchtlinge, die in Nürtingen vom städtischen Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft verwaltet werden. Dass es auch ein persönlicher Aufstieg ist, will er nicht verschweigen.

So sieht Slavoudis, der mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Bad Cannstatt lebt, seinen Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge, habe er in Nürtingen doch viele wertvolle Menschen kennengelernt. Rückblickend verweist er auf einiges Erreichte in den letzten drei Jahren in Nürtingen. So seien neben seinem Stellenanteil im Integrationsmanagement 4,35 Stellen als unbefristet etabliert worden und auch der Bürgertreff sei zumindest wieder um 0,5 Stellenanteile gestärkt worden. Die Stelle in Nürtingen wurde von der Verwaltung bereits wieder öffentlich ausgeschrieben.

Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit