Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtingen hinkt bei Betreuung hinterher

03.06.2016 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fehlendes Personal, marode Gebäude – Eltern und Erzieherinnen sehen großen Nachholbedarf bei Kindergärten und Kitas

Die Kinderbetreuung in Nürtingen ist ein Dauerthema: Geplante Neubauten wurden wegen der angespannten Haushaltssituation gestoppt, in den bestehenden Häusern liegt manches im Argen, seien es längst fällige Sanierungen oder fehlendes Personal. Deshalb hatte der Gesamtelternbeirat Gemeinderäte zur Diskussion mit Eltern und Erzieherinnen eingeladen.

GEB-Mitglied Dirk Bindl wies auf einige Sicherheitsmängel in den Nürtinger Kindergärten hin. psa
GEB-Mitglied Dirk Bindl wies auf einige Sicherheitsmängel in den Nürtinger Kindergärten hin. psa

NÜRTINGEN. „In Nürtingen hat sich die Kinderbetreuung in den letzten zehn bis 20 Jahren wenig bis gar nicht weiterentwickelt“, betonte die Gesamtelternbeiratsvorsitzende (GEB) Sibylle Linckh gleich zu Beginn der Veranstaltung. Rund 60 Elternvertreter und Erzieherinnen waren in die Glashalle des Rathauses gekommen, um mit Vertretern des Gemeinderats und der Verwaltung über die Zukunft der Kinderbetreuung zu diskutieren. Und darüber, wie sich das Sparprogramm der Stadt auf die Entwicklung der Betreuungsangebote auswirkt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Nürtingen