Nürtingen

Nürtingen feierte ein Radsportfest

24.09.2007, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Letzte Etappe der Drei-Länder-Tour startete in Nürtingen Jedermann-Rennen zugunsten des Waldkindergartens begeisterte die Zuschauer

NÜRTINGEN. Ein bisschen juckt es mich schon in den Beinen, bekannte Nürtingens Oberbürgermeister Otmar Heirich, als er die Teilnehmer des Jedermann-Rennens einen nach dem anderen durchs Ziel jagen sah. Heirich hatte am Sonntag den Startschuss zur letzten Etappe der Drei-Länder-Tour und damit zu einem Radsportfest in der Nürtinger Innenstadt gegeben.

Radsportstars zum Anfassen: das wollten sich viele Nürtinger nicht entgehen lassen, und so kamen rund 2000 Besucher, um die letzte Etappe der Drei-Länder-Tour auf den Weg nach Bad Dürrheim zu bringen.

Rund um die Bühne, wo sich die Profis zum Rennen einschrieben, drängten sich die Fans, um Autogramme zu ergattern. Und Stars wie Jens Voigt, Bobby Julich, Thomas Dekker oder Michael Boogerts nahmen sich auch Zeit für ihre Fans. Nach zwei Runden durch Nürtingen machte sich das Peloton unter viel Applaus dann auf den Weg zum Zielort Bad Dürrheim, und in Nürtingen gingen die 56 Jedermänner in der Neckarsteige für den guten Zweck an den Start.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Nürtingen