Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtingen ebnet Weg für Drogeriemarkt

01.10.2015 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ausschuss stimmt Bebauungsplanänderung für die Eichendorffstraße zu – Mehrheit sieht keine Konkurrenz zur Innenstadt

Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss des Nürtinger Gemeinderats machte am Dienstagabend den ersten Schritt, um den Weg für ein weiteres Einzelhandelsgeschäft an der Eichendorffstraße in Nachbarschaft zum Einkaufszentrum Real zu ebnen. Die Rede war von einem größeren Drogeriemarkt, es ist ein offenes Geheimnis, dass es sich um einen DM-Markt handelt.

In einem leer stehenden Teil eines Autohauses (links) könnte sich in Nürtingen vielleicht bald schon ein Drogeriemarkt ansiedeln. Foto: Holzwarth
In einem leer stehenden Teil eines Autohauses (links) könnte sich in Nürtingen vielleicht bald schon ein Drogeriemarkt ansiedeln. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Bisher schreibt der gültige Bebauungsplan vor, dass kein sogenannter innenstadtrelevanter Einzelhandel zulässig ist. Der Real-Markt existierte bereits und genießt Bestandschutz, auch wenn er sich nicht erweitern kann. Jedoch wollte man keine weiteren Verbrauchermärkte mehr, die in Konkurrenz zu Einzelhandelseinrichtungen und damit zur Versorgung in angrenzenden Stadtteilen oder auch der Kernstadt stehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Nürtingen