Schwerpunkte

Nürtingen

Notfallpraxis schränkt Öffnungszeiten ein

10.12.2013 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab dem neuen Jahr ist die Einrichtung im Nürtinger Krankenhaus nur noch am Wochenende besetzt

Einen geregelten Feierabend bieten zu können, das sei bei der Suche nach einem Hausarzt für eine Gemeinde schon „die halbe Miete“ – dies hatte der Leiter des Esslinger Gesundheitsamtes, Dr. Walter Kontner, jüngst im Sozialausschuss des Kreistags gesagt. Wenn das stimmt, werden sich die Bedingungen schon bald verschlechtern – der Notdienst in Nürtingen wird eingeschränkt.

Das Schild muss bald geändert werden: Die Notfallpraxis im Nürtinger Krankenhaus schränkt ihre Sprechstunden ein.  Foto: Holzwarth
Das Schild muss bald geändert werden: Die Notfallpraxis im Nürtinger Krankenhaus schränkt ihre Sprechstunden ein. Foto: Holzwarth

Wie Dr. Johannes Fechner, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Baden-Württemberg, unserer Zeitung auf Nachfrage bestätigte, wird es ab dem neuen Jahr in der Notfallpraxis, die vor knapp zwei Jahren von der Nürtinger Heiligkreuzstraße ins Krankenhaus auf dem Säer verlegt worden war, montags bis donnerstags keinen sogenannten „Sitzdienst“ mehr geben, der Patienten mit mittelschweren Beschwerden zur Verfügung steht. Der „Fahrdienst“, der sich nicht zuletzt um Altenheime kümmert, soll hingegen aufrechterhalten werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen