Schwerpunkte

Nürtingen

"Noch mehr einmischen"

16.08.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Bürgermentoren wollen „Frühwarnsystem“ sein

NÜRTINGEN (nt). Unter dem Motto „Gemeinsam Stärke zeigen und Initiative ergreifen“ haben die Nürtinger Bürgermentoren zu einem Gespräch über die Rolle von Mentoren und die Zukunft des bürgerschaftlichen Engagements eingeladen.

Bürgermentoren werden in der Stadt ausgebildet und sollen als Dialogstifter, Brückenbauer und Türöffner fungieren. Die Mentoren des „Forums Demokratie vor Ort“ nehmen ihre Rolle sehr ernst und haben in diesem Zusammenhang schon bei vielen Veranstaltungen gezeigt, wie sinnvoll und hilfreich es sein kann, wenn Verwaltung, Politik und Bürger gemeinsam einen konstruktiven Dialog führen.

Die Mentoren haben beschlossen, sich künftig noch mehr einzumischen. Neben regelmäßigen Mentorentreffen soll es künftig auch zweimal jährlich einen Austausch von Mentoren, Gemeinderäten und der Verwaltungsspitze geben. Dieser Austausch wird von den Mentoren als eine Art Frühwarnsystem gesehen, das anzeigt, wo gerade weitreichende Entscheidungen anstehen und Beteiligungsmöglichkeiten diskutiert werden sollen.

Es sollten nach Ansicht der Mentoren die Möglichkeiten des konstruktiven Dialogs mit engagierten Menschen genutzt werden, um ausufernden Protesten schon im Ansatz den Nährboden zu entziehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Nürtingen