Schwerpunkte

Nürtingen

Neues Programm der Freiwilligenakademie

13.01.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Flüchtlingsthematik nimmt einen Schwerpunkt ein

NÜRTINGEN (nt). Der Nürtinger Bürgertreff unterstützt seit Jahren alle ehrenamtlich engagierten Bürger in Kooperation mit dem Haus der Familie mit einem speziell auf deren Bedürfnisse zugeschnittenen Weiterbildungsprogramm.

Die Nürtinger Freiwilligenakademie teilt sich erstmals in zwei Semester auf. Bis zu den Sommerferien stehen acht Workshops und Seminare auf dem Programm. Nach den Sommerferien beginnt der zweite Teil. Der Bogen ist weit gespannt. Die Flüchtlingsthematik nimmt einen Schwerpunkt ein.

So gibt es einen Kurs, der sich an Frauen in der Flüchtlingsarbeit richtet. Häufig entstehen Konfliktsituationen aufgrund der unterschiedlichen Rollenbilder in der westlichen und arabischen Welt. In einem Kurs sollen den Teilnehmerinnen daher Handlungsempfehlungen an die Hand gegeben werden, um möglicherweise entstehende Konfliktsituationen zu entschärfen. Weitere Vorträge beleuchten Gruppendynamiken, die speziellen Bedürfnisse männlicher Asylsuchender und beschäftigen sich mit der Frage, welche Auswirkungen eine Flucht auf das Männlichkeitsverständnis hat. Das Ehrenamt kann Freude bereiten und positive Auswirkungen haben. Es kostet aber häufig auch viel Kraft. Wie man verloren gegangene Energie wiedergewinnen kann, zeigt eine Übungsreihe, die sich der Wirbelsäule und dem körperlichen Wohlbefinden widmet. Um dieses zu erreichen, muss man auch seine eigenen Grenzen erkennen und akzeptieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 72% des Artikels.

Es fehlen 28%



Nürtingen