Schwerpunkte

Nürtingen

Neues Gesicht für Lindenplatz

22.09.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bauarbeiten in drei Abschnitten bis 20. Dezember

NÜRTINGEN (nt). Die Ortskernsanierung Oberensingen beschert auch dem Lindenplatz ein neues Gesicht. Am Montag, 24. September, beginnen die Bauarbeiten zur Neugestaltung des östlichen Lindenplatzes. Der Zwickel zwischen Stuttgarter Straße, Im Wiesengrund und Denkendorfer Straße bekommt ringsum frische Straßenbeläge, eine neue Beleuchtung und alles, was ein zentraler Platz so braucht: Bänke zum Verweilen, eine technische Versorgungsstation für Festivitäten, eine Standhülse für den Weihnachtsbaum und dazu einen nagelneuen Brunnen.

Gebaut wird in drei Schritten. Als Erstes nimmt sich das Bauamt den Straßenabschnitt zwischen Stuttgarter Straße und Im Wiesengrund vor. Im zweiten Schritt folgt der Straßenabschnitt im Denkendorfer Weg. Während dieser Bauphasen ist die Durchfahrt von der und zur Stuttgarter Straße nicht möglich. Eine örtliche Umleitung führt über die B 313 zwischen Wendlinger Straße und Tankstellendreieck. Fußgänger und Radfahrer können der Baustelle über den Lindenplatz oder über die Aichterrassen ausweichen.

Von Mitte November an wird im dritten Abschnitt der Platz selbst umgebaut und erhält unter anderem ein neues Pflaster. Während dieser letzten Bauphase wird die Bushaltestelle verlegt. Ganz zum Schluss montieren die Bauleute den neuen Brunnen. Wenn alles nach Plan läuft, sind die Arbeiten am 20. Dezember abgeschlossen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Nürtingen