Schwerpunkte

Nürtingen

Neues Forschungsinstitut an der FH

20.06.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien stehen im Mittelpunkt

Der Senat der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen (HfWU) hat die Gründung eines neuen Forschungsinstituts bestätigt. Sieben Professoren aus verschiedenen Fakultäten haben gemeinsam das Institute for International Research on Sustainable Management and Renewable Energy (ISR) gegründet.

NÜRTINGEN (hfwu). „Durch das neue Institut stärken wir unser Forschungsprofil im Bereich Nachhaltigkeit. Unsere existierenden Aktivitäten in den Bereichen Landschaftspflege und Naturschutz, Agrarwirtschaft, Umweltschutz oder Ethik werden jetzt zusätzlich durch Aspekte aus der Wirtschaft ergänzt“: So beschreibt der für die Forschung an der HfWU verantwortliche Prorektor, Professor Dr. Willfried Nobel, die fachliche Ausrichtung des Instituts.

Das neue Institut hat sich der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Forschung in den Bereichen Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien verschrieben. In die Forschungsarbeit werden auch internationale Fragestellungen einbezogen.

Bereits seit März arbeiten die Forscher gemeinsam mit Kollegen von der Alanus-Hochschule in Bonn an dem Projekt „enEEbler“, in dem es um Mitarbeiterengagement für erneuerbare Energien am Arbeitsplatz geht. Die Sache wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit rund 700 000 Euro gefördert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Nürtingen