Nürtingen

Neuer Glanz für das Heim-Areal

18.03.2016, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Sitzung des Gestaltungsbeirats stellten drei Kirchheimer Architekten die Pläne für die Sanierung des Gebäudeensembles vor

Vier Bauvorhaben sollte der Gestaltungsbeirat am Mittwochnachmittag beurteilen – das für das Stadtbild bedeutendste dürfte die Sanierung und Neugestaltung des Heim-Areals entlang der Neckarsteige sein. Von den Gremiumsmitgliedern gab es viel Lob für den Entwurf. Den Architekten der anderen Projekte wurde zum Nachbessern geraten.

So stellen sich die Planer die Sanierung der denkmalgeschützten Gebäude auf dem Heim-Areal vor. Foto: Atelier für Architektur
So stellen sich die Planer die Sanierung der denkmalgeschützten Gebäude auf dem Heim-Areal vor. Foto: Atelier für Architektur

NÜRTINGEN. „Der Gestaltungsbeirat ist kein Abnickgremium“, betonte der Technische Beigeordnete Andreas Neureuther im Vorfeld der Projektpräsentationen am Mittwochnachmittag im Rathaus. Vielmehr solle von außen ein Blick auf Bauvorhaben geworfen werden, die stadtbildwirksam seien.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Nürtingen

Nürtingen im EU-Check

Europawahl: Bei einem Spaziergang durch die Stadt wird deutlich, welchen Einfluss die EU auf unseren Alltag hat

65 Millionen Deutsche und weitere Unionsbürger können morgen ein neues Europaparlament wählen. Doch EUPolitik ist für viele Leute zu weit…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen