Anzeige

Nürtingen

Neuer Biergarten-Entwurf ist eine Nummer kleiner

05.02.2015, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Voraussichtlich kann ab 2016 wieder auf dem Melchior-Areal angestoßen werden – Räte bemängeln, dass die Pläne zu spät kamen

Ein umgebauter Schiffscontainer auf dem Damm und maximal 190 Sitzplätze unter Sonnenschirmen, so stellt sich die Stadt den Biergarten künftig vor. Mit einem Betreiber, der noch gesucht wird, sollen Einzelheiten festgelegt werden. Grafik: Stadt Nürtingen

NÜRTINGEN. Der Pächter abgesprungen, der Biergarten für diesen Sommer abgesagt – und dennoch hat die Stadt am Dienstag im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss ein eigenes Konzept für einen Biergarten auf dem Melchior-Areal vorgestellt. Der von Bastian Kuthe, dem Leiter des Grünplanungsamtes, ausgearbeitete Entwurf kommt wesentlich bescheidener daher als das, was diesen Sommer am Neckarufer verfahrensfrei entstanden war. Da es diesmal ein ordentliches Baugenehmigungsverfahren geben werde, sei mit einem Biergarten an dieser Stelle ohnehin nicht vor dem Sommer 2016 zu rechnen, so der Technische Beigeordnete Andreas Erwerle.

Ein umgebauter Schiffscontainer auf dem Damm als Ausschank


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Nürtingen

Stadthalle unter neuer Leitung

Der Betriebswirt Michael Maisch übernimmt das Management – Kämmerei hat neue Betriebsform für Stadthalle im Blick

Die Stadt Nürtingen hat einen neuen Stadthallenmanager. Michael Maisch tritt die Nachfolge von Helene Sonntag an, die im Frühjahr als…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen