Nürtingen

Neue Wohnungen in der Nürtinger Gerberstraße

22.08.2019 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt investiert 2,5 Millionen Euro in Anschlussunterbringung

In der Nürtinger Gerberstraße hat die Stadt an der Bahnlinie Wohnungen für die Anschlussunterbringung gebaut. Die Gebäude sind jetzt bezugsfertig. Foto: Holzwarth
In der Nürtinger Gerberstraße hat die Stadt an der Bahnlinie Wohnungen für die Anschlussunterbringung gebaut. Die Gebäude sind jetzt bezugsfertig. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Die städtischen Wohnungen in der Gerberstraße sind bezugsfertig. Die Belegung durch die Stadt im Rahmen der Anschlussunterbringung erfolgt in den nächsten Wochen.

In der Nürtinger Gerberstraße sind in unmittelbarer Nähe der Bahnlinie in den zurückliegenden Monaten neue Gebäude für die notwendige Anschlussunterbringung entstanden. Die Häuser, so teilte die Pressestelle der Stadt Nürtingen auf Nachfrage mit, sind noch nicht bezogen. Derzeit würden die Räume möbliert und dann nach und nach belegt. Das Objekt sei rein für die Anschlussunterbringung vorgesehen. Entsprechend erhalte die Stadt Nürtingen zweckgebundene Fördermittel in Höhe von 697 830 Euro. Die veranschlagten Baukosten belaufen sich laut Pressestelle auf 2 560 000 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 67% des Artikels.

Es fehlen 33%



Nürtingen