Nürtingen

Neue Operationssäle und mehr Betten

25.03.2019 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

An der Nürtinger Klinik will man auf den stetigen Zuwachs an Patienten reagieren – Warten auf Förderbescheid aus Stuttgart

Die Medius-Kliniken des Landkreises Esslingen sind auf Erfolgskurs, allen voran die Klinik auf dem Nürtinger Säer. Mittlerweile ist es dort eng geworden, immer mehr Patienten und Behandlungen weist die Statistik auf. Kliniken-Geschäftsführer Thomas Kräh plant deshalb Anbauten mit zwei Operationssälen und einem Pflegetrakt mit 72 Betten in zwei Stationen.

Auf den rot gefärbten Flächen soll die Nürtinger Klinik erweitert werden. Plan: Medius-Kliniken
Auf den rot gefärbten Flächen soll die Nürtinger Klinik erweitert werden. Plan: Medius-Kliniken

NÜRTINGEN. Wie viele andere Kliniken im Land schrieben auch die des Landkreises Esslingen rote Zahlen, es drohte die Privatisierung. Mit dem Diplom-Verwaltungswirt und Diplom-Krankenhausbetriebswirt Kräh, der vor sechs Jahren als Geschäftsführer eingestellt wurde, schaffte man die Wende. Seitdem verzeichnen die Kliniken, deren hundertprozentiger Gesellschafter der Landkreis ist, einen Zuwachs an Patienten von jährlich rund drei Prozent. Das war und ist wichtig für den wirtschaftlichen Erfolg, werden die Kliniken doch nicht mehr nach der Aufenthaltsdauer ihrer Patienten, sondern nach der Zahl und Art ihrer Behandlungen von den Kassen vergütet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Nürtingen