Schwerpunkte

Nürtingen

Neue Nummer für den Notdienst

28.05.2015 00:00, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wenn der Hausarzt geschlossen hat: Unter der 116 117 erfährt man jetzt auch in Baden-Württemberg, wo man schnelle Hilfe findet

Was tun, wenn der Bauch schmerzt, doch der Hausarzt bereits geschlossen hat? Hilfe bekommt man seit dem 27. Mai unter der Rufnummer 116 117. Das Deutsche Rote Kreuz und die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) schalteten die Nummer gestern frei. Sie ersetzt die bisherigen Telefonnummern für den allgemeinärztlichen Notdienst.

Die Rettungsleitstelle in Esslingen hilft, falls ein Hausbesuch nötig ist.  Foto: Klemke
Die Rettungsleitstelle in Esslingen hilft, falls ein Hausbesuch nötig ist. Foto: Klemke

„Wir verbinden Sie jetzt mit dem ärztlichen Bereitschaftsdienst in Ihrer Nähe“ – diesen Satz hören seit gestern Mittag Baden-Württemberger, wenn sie die 116 117 wählen. Hat der Hausarzt seine Praxis bereits geschlossen, erfährt man hier, welcher Arzt in der Nähe Bereitschaftsdienst hat. Die Rufnummer ersetzt die bisher bekannten Nummern für den allgemeinärztlichen Notdienst und funktioniert landesweit ohne Vorwahl in jedem Telefonnetz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Nürtingen