Anzeige

Nürtingen

Neue Klinik mit zentralen Funktionen

09.11.2010, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Krankenhaus auf dem Säer ist künftig für die Versorgung mit Sterilgut und die Datenverarbeitung aller Kreiskliniken zuständig

Wer ans Krankenhaus denkt, dem fallen in erster Linie Kreißsäle und OP-Tische ein. Und doch gibt es noch eine weitere Abteilung von enormer Wichtig: „Ohne Sterilität läuft in einer Klinik nix“, sagt Wilfried Hertl, der dafür verantwortlich zeichnet. Im Nürtinger Neubau auf dem Säer betreut man künftig drei Kreiskliniken auf diesem Sektor.

NÜRTINGEN. Die Große Kreisstadt Nürtingen erhält mit dem offiziellen Start des Klinikbetriebs am 26. November damit eine weitere nicht zu unterschätzende Zentralfunktion. Sämtliche Instrumente, die von Ärzten und anderem medizinischen Personal in der Hölderlinstadt, in Kirchheim und in Plochingen verwendet werden, werden künftig auf dem Säer aufbereitet.

Im so genannten „Unreinbereich“ werden all diese Utensilien angeliefert – die vom Säer-Neubau per Aufzug, von den anderen beiden Standorten kommt zweimal am Tag ein Auto. Von Fachkräften werden sie in Einzelteile zerlegt, in metallene Gitterkörbe gesteckt und schließlich in Apparate geschoben, die wie große Geschirrspülmaschinen aussehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Nürtingen