Nürtingen

Neue Kelly-Insel

27.01.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). „Wir sind schon immer eine Anlaufstelle für Kinder gewesen – jetzt sind wir Kelly-Insel mit Zertifikat“, so Gabriele Langfeld, Leiterin des Hauses der Familie in Nürtingen. Kelly-Inseln sind Anlaufstellen, die besonders Kindern in Notsituationen in der Stadt eine einfache Möglichkeit bieten, um Hilfestellungen zu bekommen. Erkennbar sind sie an ihrem Logo, der freundlichen Polizeikelle, die wie eine Palme aussieht und auf einer Insel steht. Außerdem will das Kelly-Insel-Projekt Bürgerinnen und Bürger zur Hilfsbereitschaft ermuntern und für Zivilcourage sensibilisieren. Im Landkreis Esslingen gibt es derzeit rund 2000 Kelly-Inseln, in Nürtingen beteiligen sich circa 40 Einzelhändler, Gastronomen, Banken und andere Einrichtungen an dem Projekt. Die drei Vorstände der Familienbildungsstätte, Helga Göry-Pfitzer, Elsbeth Haußmann und Frau Bürgermeisterin Claudia Grau platzierten das Logo gut sichtbar im Erdgeschoss des Hauses in der Mühlstraße 11. Es signalisiert: Hier findest du Hilfe und Beistand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Nürtingen