Schwerpunkte

Nürtingen

Neue Betreiber, neue Linien, besseres Angebot

30.06.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Was sich ab Samstag im Nahverkehr im Nürtinger Raum Neues tut – Eine Übersicht

Zum 1. Juli gibt es im Nahverkehr nicht nur Änderungen beim Anruf-Sammeltaxi. Auch sonst tut sich was.

(nt/vvs) In separaten Pressemitteilungen informierten Stadt Nürtingen und der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) über das, was sich da so tut:

Linie 193 (Bempflingen–Nürtingen): Zum 1. Juli gibt es auf der bisherigen Linie 196 auf dem Abschnitt von Nürtingen über Großbettlingen und Bempflingen nach Neckartenzlingen Änderungen und Verbesserungen für die Fahrgäste. Das Omnibusunternehmen Haussmann & Bauer übernimmt den Betrieb des Abschnitts, der dann Linie 193 heißt.

Der neue Fahrplan beinhaltet folgende Änderungen:

Montag bis Freitag: Die erste Fahrt startet künftig um 5.45 Uhr ab Neckartenzlingen (statt heute 5.28 Uhr) und stellt einen Anschluss an den schnellen Regionalexpress um 6.18 Uhr ab Nürtingen her. Dadurch sparen Fahrgäste mit Ziel Stuttgart fünf Minuten und wer in Plochingen aussteigt, ist drei Minuten schneller. Die Fahrt um 6.40 Uhr ab Bempflingen, Neckartenzlinger Straße, beginnt künftig um 6.37 Uhr. Die Fahrt um 10.33 Uhr ab Neckartenzlingen wird auf 10.59 Uhr verlegt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen