Schwerpunkte

Nürtingen

Neue Beratungsstelle

03.04.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Auf einer außerordentlichen Arbeitssitzung der Rheuma-Liga Nürtingen vergangene Woche im Bürgertreff Wolfschlugen wurde ein Fortbestehen der Anlauf- und Beratungsstelle in Nürtingen entschieden. Ute Witt, Sozialfachkraft vom Landesverband der Rheuma-Liga Baden-Württemberg, die alle ehrenamtlichen Mitarbeiter und Interessierte zu diesem Abend eingeladen hatte, war sehr erfreut über das bestehende Interesse. Aus den Reihen der zwölf anwesenden Teilnehmer wurden die wichtigsten Aufgaben und Ämter neu besetzt. Marie-Luise Geldmacher bleibt Kassenwartin, Barbara Merdian übernimmt das Amt der Schriftführerin, Walter Bery bleibt Festwart und organisiert die Ausflüge. Die Leitung, Beratung und Betreuung teilen sich Gabi Schmohl und Lothar Kotz. Eine Neuwahl des Sprecherrates und Vorstandes kann laut Satzung nur durch die Mitgliederversammlung erfolgen, sagte Ute Witt vom Landesverband, die über diese Entwicklung in Nürtingen sehr erfreut ist. Auch wenn Pressearbeit und Öffentlichkeitsarbeit noch nicht personell besetzt sind, so finden Betroffene auch in Nürtingen und Umgebung wieder Rat und Hilfe.

Die neue Rheuma-Liga-Hotline lautet: (0 70 22) 4 34 68.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Nürtingen