Schwerpunkte

Nürtingen

Neckarhäuser OGV bekommt Hochgrasmäher

18.07.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kürzlich trafen sich der Gesamtvorstand des Obst- und Gartenbauvereins Neckarhausen und die Mitglieder des Ortschaftsrates auf dem Gelände des Vereins in der Äußeren Halde. Der Verein hat 5000 Euro in einen neuen Hochgrasmäher investiert und ersetzt damit den alten Aufsitzmäher. Der Vorteil bei diesem Mäher ist, dass die Wiesen vor der ersten Mahd blühen können, was nicht nur den Pflanzen, sondern auch der Tierwelt zugutekommt. Über das Jahr gesehen reduzieren sich die Mähgänge auf zwei bis drei Mal. Nachdem die Anschaffungskosten deutlich höher liegen als bei klassischen Mähern, stellte der Verein im Frühjahr einen Zuschussantrag beim Ortschaftsrat Neckarhausen, der einstimmig beschieden wurde. Nach der Vorführung des neuen Hochgrasmähers konnte Ortsvorsteher Bernd Schwartz im Namen des Neckarhäuser Ortschaftsrates symbolisch einen Scheck über 500 Euro an OGV-Vorstand Jürgen Kral übergeben. Das Bild zeigt von links: Jürgen Kral, Karl Vollmer, Markus Knöll, Ulrich Renzler, Ulrich Micko, Karlheinz Jetter, Rudi Brodbeck, Patric Henzler, Gerhard Linder, Michael Armbruster, Wolfgang Sterr, Bernhard Schober, Herbert Häfner und Bernd Schwartz auf dem Hochgrasmäher des OGV. bsw

Nürtingen