Anzeige

Nürtingen

Naturtagebücher wurden prämiert

19.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kürzlich prämierte die BUND-Jugend Naturtagebücher. Unter den Siegern waren auch Kinder von der Oberensinger Friedrich-Glück-Schule. Insgesamt 123 junge Nachwuchsforscher wurden im Linden-Museum in Stuttgart für ihre Naturbeobachtungen ausgezeichnet, die sie in selbst gestalteten Naturtagebüchern dokumentiert hatten. Die Kinder zwischen acht und zwölf Jahren freuten sich über Sachpreise und Gutscheine für Exkursionen, überreicht durch die Staatssekretärin im Landwirtschaftsministerium Friedlinde Gurr-Hirsch. Die bestplatzierten Tagebücher auf Landesebene gelangen automatisch in den Bundeswettbewerb. Insgesamt nahmen über 750 Kinder aus Baden-Württemberg teil. Die sieben- bis achtjährigen Jungen und Mädchen der Oberensinger Friedrich-Glück-Schule hatten sich auf Anregung ihrer Lehrerin Ellen Dolde mit dem Thema Schnecken befasst. „Die Kinder haben unheimlich vielfältige Versuche gemacht, sie selbst dokumentiert und ganz tolle Bilder dazu gemalt“, lobte die Jury die drei gemeinsam erstellten Tagebücher. So notierte etwa Johannes als Ergebnis eines Versuchs: „Wenn man die Schnecke in einen Teller setzt mit Salat und Löwenzahn und einem Bonbon und Sand, geht sie natürlich zum Salat.“ Als Preis erhielt die Klasse einen Gutschein für eine Höhlenexkursion. „Das passt prima“, freut sich Dolde, „unser nächstes Projekt sind Höhlen“. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Anzeige

Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen