Schwerpunkte

Nürtingen

Naturstein statt Betonstützmauer

26.10.2016 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei Baustellenbesichtigung am Steinachufer wurde die ökologische Aufwertung hervorgehoben – Vorerst keine neue Brücke

An der Steinach zwischen Gerber- und Laiblinstegstraße sind die Bautätigkeiten zur Befestigung der Uferböschung fortgeschritten. Bei einem Termin vor Ort sprach Oberbürgermeister Otmar Heirich gestern von einer „notwendigen Maßnahme und einer gelungenen ökologischen Aufwertung“. Fertig sein will man bis Ende des Jahres.

Beim Vor-Ort-Termin (von links) Planer Peter Treuchtlinger, Oberbürgermeister Otmar Heirich, Grünplaner Bastian Kuthe, Bauleiter Alexander Klauser, Gerhard Schwenk vom beauftragten gleichnamigen Tiefbauunternehmen und Wilfried Weiner vom Nürtinger Anglerverein ug
Beim Vor-Ort-Termin (von links) Planer Peter Treuchtlinger, Oberbürgermeister Otmar Heirich, Grünplaner Bastian Kuthe, Bauleiter Alexander Klauser, Gerhard Schwenk vom beauftragten gleichnamigen Tiefbauunternehmen und Wilfried Weiner vom Nürtinger Anglerverein ug

NÜRTINGEN. Weil die Betonstützmauer auf der stadteinwärts gelegenen Uferseite völlig marode war, wurde bereits vor drei Jahren beschlossen, Sanierungsmaßnahmen vorzunehmen. „Das wird heutzutage nicht mehr mit Beton, sondern möglichst naturnah gemacht“, so Bastian Kuthe, Leiter des städtischen Grünplanungsamtes. Entlang des größten Teils des circa 100 Meter langen Uferabschnitts auf dieser Seite wurden große Jurakalk-Blöcke verlegt. Im Bachbett selbst waren gestern Arbeiter damit beschäftigt, sogenannte Röhricht-Walzen zu verankern. Die Rollen aus Naturmaterial dienen als Grundlage zur Anpflanzung von Ufergewächsen und als zusätzliche Sicherung der Böschung. Außerdem bieten sie ebenso wie die Nischen in den Steinblöcken Schutzzonen für Fische und Krebse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Nürtingen