Nürtingen

Narren spendeten viel Geld

13.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hauptversammlung der Freien Narrenzunft Raidwangen

NT-RAIDWANGEN (pm). Zur Hauptversammlung der Freien Narrenzunft Raidwangen begrüßte Vorstand Winfried Kußler die Mitglieder. Einen ganz besonderen Dank sprach Kußler an alle Helfer der vergangenen Kampagne aus. Der Bericht des Vorstandes wurde von Barbara Spazierer vorgetragen. Durch den Verzicht auf die üblichen Zunftmeistergeschenke konnte auch diesmal wieder eine gemeinnützige Einrichtung unterstützt werden: Der Tafelladen Nürtingen erhielt eine Spende in Höhe von 333,33 Euro als Zuschuss für ein Kühlfahrzeug. Ebenso erhielt die Grundschule Raidwangen eine Spende in Höhe von 333,33 Euro. Der Bericht von Daniel Spieler, dem Narrenzunftmeister Abteilung Käsjäger, gab einen umfassenden Überblick über die besuchten Veranstaltungen. Die Narrenzunftmeisterin Abteilung Hexen, Brita Kußler, ging mehr auf die internen Veranstaltungen ein. Die Berichte des Kassiers und der Kassenprüfer waren durchweg positiv.

Die anschließenden Wahlen ergaben einen Wechsel in verschiedenen Ämtern. Den Vereinsvorstand bilden Winfried Kußler, Susanne Staub und Andreas Juhas. Schriftführerin bleibt Claudia Scharr, Jugendleiter wird Fabian Kußler. Kassenprüfer bleiben Alexandra Fösch und Marc Rösel. Abteilungsleiterin Hexen bleibt Brita Kußler, ihre Stellvertreterin und Beisitzerin wird Manuela Ferreira da Silva. Abteilungsleiter Käsjäger wird Tobias Henzler, sein Stellvertreter und Beisitzer bleibt Wilfried Krämer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Nürtingen