Schwerpunkte

Nürtingen

Nanzwiese noch zwei Jahre länger belegt

15.11.2018 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hauchdünne Mehrheit im Nürtinger Gemeinderat beschließt Verlängerung des Standorts bis zum Jahr 2022

Für die Unterbringung von Flüchtlingen in der Zuständigkeit der Stadt Nürtingen sollen die Wohncontainer auf der Wiese am Hochhaus Liebermann im Roßdorf zwei Jahre mehr als geplant genutzt werden. Das beschloss der Gemeinderat nach einer kontroversen Debatte am Dienstagabend mit hauchdünner Mehrheit von 16:15 Stimmen.

Die Wohncontainer im Roßdorf, in denen Flüchtlinge untergebracht sind, sorgen im Gemeinderat weiter für Debatten.  Foto: Holzwarth
Die Wohncontainer im Roßdorf, in denen Flüchtlinge untergebracht sind, sorgen im Gemeinderat weiter für Debatten. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Die Verwaltung hatte beantragt, für bislang zeitlich begrenzte Unterbringungsstandorte die Frist um zwei Jahre zu verlängern. Dazu gehören die Wohncontainer in der Schlosserstraße im Zizishäuser Gewerbegebiet und eben diejenigen auf der sogenannten Nanzwiese. Betont wurde, dass auch der Mietvertrag für das ehemalige IHK-Gebäude verlängert werden konnte und auch die ehemalige Schule in Neckarhausen etwas länger genutzt wird, bis dort mit dem Bau des Kinderhauses begonnen wird. Zu allen Maßnahmen herrschte Einigkeit, außer zu der im Roßdorf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Nürtingen