Schwerpunkte

Nürtingen

Nachwuchsgewinnung ist wichtig

27.11.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Vereinigung der Städtepartnerschaften hatte Vertreter umliegender Kommunen zum Erfahrungsaustausch eingeladen

Die Städtepartnerschaftvereinigung Nürtingen sucht neue Wege, um die Beziehungen mit den Partnerstädten Oullins (Frankreich), Soroksár (Ungarn), Pontypridd (Wales) und der jüngsten Partnerstadt Zerbst (Sachsen-Anhalt) lebendiger zu gestalten.

Städtepartnerschaftsvereinigung will den Austausch weiter pflegen.  Foto: privat
Städtepartnerschaftsvereinigung will den Austausch weiter pflegen. Foto: privat

NÜRTINGEN (jm). Die Partnerschaften bestehen zum Teil schon seit Jahrzehnten und haben durch Veränderungen in der Führungsspitze, durch Gebietsreformen, aber auch durch das Alter der Mitglieder und Freunde der Partnerschaften an Lebendigkeit verloren. Bei einem Besuch in Wales machte der Vorsitzende der Nürtinger Städtepartnerschaftvereinigung, Jürgen Müller, die Erfahrung, dass wenig Kontakt zur Bevölkerung besteht und wenig jüngere Leute beteiligt sind. Diese Feststellung mündete schließlich nach der Beratung im Vorstand in dem Beschluss, die Freunde der Städtepartnerschaft aus den Orten in der Nähe von Nürtingen zu einem Workshop einzuladen. Diese Veranstaltung sollte einen Erfahrungsaustausch bieten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Nürtingen