Schwerpunkte

Nürtingen

Nachlegen!

12.08.2010 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Manchmal fallen die interessantesten Worte am Rande: „Im Grunde ist das mit dem Wald noch das geringste Problem. Was zur- zeit in Russland und Pakistan passiert, ist viel viel schlimmer“, seufzte gestern Konstantin von Teuffel, Professor und Chef der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt in Freiburg, im Reichenbacher Wald. Für den Wissenschaftler bestehen wohl keine Zweifel, dass die verheerenden Brände und die Überschwemmungen in diesen beiden Ländern mit dem Klimawandel zu tun haben.

Was er und seine Kollegen im Schurwald in Anwesenheit eines wohltuend unprätentiösen Ministers Rudolf Köberle präsentierten, ist Krisenmanagement. Gutes, ja sehr gutes Krisenmanagement. Nicht weniger. Aber auch nicht mehr. Es ist gut, sich auf die Folgen des Klimawandels einzustellen. Aber jetzt muss man endlich an die Ursachen herangehen. Seit dem Gipfel in Heiligendamm gibt es hier nur Gemurkse, Aufschieben und Aussitzen. Und Deutschlands Kanzlerin sitzt mit in der ersten Reihe.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen