Schwerpunkte

Nürtingen

Nach Wohnhausbrand in Nürtingen: Kritik an Belegungsdichte in ausgebranntem Gebäude

03.11.2020 05:30, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kritik nach verheerendem Brand am Sonntagabend und zweitem Brand in der Nürtinger Schafstraße - In dem privatrechtlich vermieteten Gebäude und im Nachbargebäude sollen jeweils bis zu 20 Personen leben

Am Montag arbeitete die Feuerwehr weiter. rj
Am Montag arbeitete die Feuerwehr weiter. rj

NÜRTINGEN. Nach dem verheerenden Brand in der vorletzten Nacht, bei dem zwei Menschen im Gebäude Schafstraße 2 zu Tode kamen, werfen sich viele Fragen auf. Die Rede ist von prekären Wohnverhältnissen, unklar scheint auch, mit wie vielen Bewohnern das Gebäude in verschiedenen Zeiträumen belegt war.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit