Schwerpunkte

Nürtingen

"Nach den Ursachen forschen"

17.11.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach den Ursachen forschen

Felder-von Hahn: Alkoholkonsum ist kein Jugendphänomen Für Streetwork fehlt das Personal

NÜRTINGEN (bg). Die Jugendlichen sind nicht nur ein Problem, sie haben auch eines, sagt der Stadtjugendreferent Stefan Felder-von Hahn: Wenn sie so viel trinken und Flaschen zerschlagen, zeigen sie auch, dass sie sich nicht wohlfühlen.

Er hat bereits mit der Drogenberatung gesprochen und möchte an drei Stellen ansetzen: bei Eltern, Jugendlichen und beim Einzelhandel. Man müsse nach den Gründen fragen, die die Jugendlichen dazu bewegen, sich bis zur Besinnungslosigkeit zu betrinken und Dinge zu zerstören.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Nürtingen