Schwerpunkte

Nürtingen

Nach bestandener Prüfung ins Berufsleben entlassen

28.06.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Philipp-Matthäus-Hahn-Schule: Etliche Belobigungen und Preise

NÜRTINGEN (pm). Kürzlich wurden an der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule in Nürtingen 187 Auszubildende nach bestandener Berufsschulprüfung verabschiedet. Die Schüler haben Ausbildungen in den Berufen Maurer, Beton- und Stahlbetonbauer, Zimmerer, Tischler, Maler, Fahrzeuglackierer, Kraftfahrzeugmechatroniker, Maschinen- und Anlagenführer, Industrie- oder Zerspanungsmechaniker absolviert.

Schulleiter Harald Fano konnte dabei 45 Belobigungen und 15 Preise überreichen. Im voll besetzten Foyer der Schule verglich Fano den Abschlussjahrgang mit einem guten Weinjahrgang. Der Schulleiter ermunterte die Absolventen auch, sich nicht auf dem Erreichten auszuruhen, sondern sich den neuen Herausforderungen zu stellen.

Ein weiterer Höhepunkt war der Erlebnisbericht von Timo Roder. Der ehemalige Schüler schloss 2006 seine Zimmererlehre an der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule ab. Anschließend war er auf der Walz. In seinem kurzweiligen Bildervortrag berichtete er von interessanten Eindrücken und Erfahrungen, die er während dieser drei Jahre sammelte. Der Vortrag war so beeindruckend, dass bei einigen Absolventen das Interesse an einer Walz geweckt wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 63% des Artikels.

Es fehlen 37%



Nürtingen