Schwerpunkte

Nürtingen

Musikschulabend

16.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Beim Musikschulabend am Donnerstag, 21. Juni, 19 Uhr, im Kleinen Saal der Stadthalle K3N erwartet die Zuhörer ein außergewöhnliches Klangerlebnis: fortgeschrittene Schüler der Musik- und Jugendkunstschule musizieren vier-händig und sechshändig an zwei Klavieren. Für weitere klangvolle symphonische Hörerlebnisse sorgt das Vororchester des Nürtinger Hölderlin-Gymnasiums unter der Leitung von Walter Schuster.

Der erste Teil des Musikschulabends ist dem beliebten und vielseitigen Tasteninstrument Klavier gewidmet. Raoul Kima und Fabian Single aus der Klasse von Joachim Schmid stellen vierhändig an zwei Klavieren die Kompositionen Nocturne und Verve von Daniel Hellbach vor. Sechshändig an zwei Klavieren spielen Mara Meinl, Barbara Holl und Miriam Hermann (Klasse Maria Beatriz Carvalho Schnell) das Stück Ballata von Cornelius Gurlitt, einem Komponisten des 19. Jahrhunderts.

Auch in der wichtigen Rolle des Begleitinstruments kommt das Klavier zum Einsatz. In der Kombination mit Querflöte erklingen drei stimmungsvolle Sätze aus Cinque pezzi facili von Nino Rota. Violine und Klavier bilden ein starkes Team beim temperamentvollen Czardas von Vittorio Monti und in der Sonatine Nr. 1 von Franz Schubert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Nürtingen