Anzeige

Nürtingen

Musik ist eine ganz besonders schöne Form der Hilfe für Menschen in Not

29.12.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Musik beflügelt die Menschen – auch zur Hilfe für Menschen in Not. Das spürt man auch im Zusammenhang mit unserer Aktion „Licht der Hoffnung“. Zu einer schönen Tradition ist zum Beispiel das Adventsliedersingen vor dem Rathaus in Neckartailfingen geworden, bei dem heuer erstmals sogar alle Chöre des Sängerbunds mit von der Partie waren. Dieser Tage kamen Bürgermeister Jens Timm (linkes Bild rechts), der seit Anbeginn als Schirmherr dieser schönen Veranstaltung firmiert, und Sängerbund-Vorsitzender Wolfgang Kehrer (links) vorbei, um unserem Redakteur Jürgen Gerrmann den Erlös des Miteinanders im Zeichen der Vorfreude auf Weihnachten zu überbringen: Was an Spenden und dem Erlös der Bewirtung zusammenkam, das wurde von Verein und Gemeinde noch etwas aufgestockt, und so kann sich das Organisationsteam über 800 Euro freuen, die den sieben Projekten dieses Jahres zugute kommen und eine große Hilfe sind. Herzlichen Dank dafür! – Be-swingt ging es in der Vorweihnachtszeit im Theater im Schlosskeller zu, als die Big-Band BrassWood ihr Publikum mit einem Konzert, das die ganze Bandbreite der Big-Band-Musik spüren ließ, hellauf begeisterte. Das ganze Ensemble legte sich zu Gunsten des Lichts der Hoffnung toll ins Zeug, und das spiegelte sich auch in dem herausragenden Erlös des Abends wider: 926 Euro konnte Bandleader Reinmar Wipper (rechtes Bild links) überbringen. Verlegerin Monika Krichenbauer und Marketingchef Christian Fritsche sagten ihm und seinen Musikern ganz herzlichen Dank für ihren Einsatz. Beide Veranstaltungen ließen ja spüren, dass Musik eine ganz besonders schöne Form der Hilfe für Menschen in Not ist. Fotos: Holzwarth

Nürtingen