Schwerpunkte

Nürtingen

Muntere Lovestory im Dreivierteltakt

22.07.2013 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Nürtinger Konzertensemble feierte am Freitagabend eine rundum gelungene Premiere von „Eine Nacht in Venedig“

Schöne Frauen, eine stimmige Kulisse, originelle Kostüme – und natürlich federleichte Melodien, dargeboten von bestens aufgelegten Sängern und Musikern: Das bot das Nürtinger Konzertensemble (NKE) am Freitagabend bei seiner Premiere von „Eine Nacht in Venedig“ – und das erfreulicherweise bei schönstem Opern-Air-Wetter.

Fröhlich geht’s zu beim Karneval in Venedig, auch wenn er nur eine Nacht dauert. Das Szenenfoto von der Opern-Air-Premiere entstand am Freitagabend. Foto: Holzwarth
Fröhlich geht’s zu beim Karneval in Venedig, auch wenn er nur eine Nacht dauert. Das Szenenfoto von der Opern-Air-Premiere entstand am Freitagabend. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Wer vernascht wen? Erotisch angehauchte Verwirrspiele eignen sich seit jeher bestens für Komödien und damit natürlich auch für die mit Musik unterlegte Variante derselben: die Operette. Auch Johann Strauß’ komische Oper „Eine Nacht in Venedig“ ist nach diesem bewährten Muster gestrickt. Hier ist’s Guido, der Herzog von Urbina, dessen liebstes Hobby die Frauen sind. Ganz besonders eine will er haben: Barbara Delaqua, die Frau eines venezianischen Senators, die er zwar nicht kennt, von der er aber schon viel gehört hat. Der Karneval in Venedig mit seinen ausschweifenden Maskenbällen scheint ihm ideal für eine Eroberung der Schönen, sein Leibbarbier Caramello soll sie ihm zuführen. Der wiederum bedient sich hierfür der Dienste des Pizzabäckers Pappacoda. Der Senator trifft Vorbereitungen, seine Frau dem Zugriff des Lüstlings zu entziehen und diesem eine andere als die seine unterzujubeln. Das Ganze klappt natürlich nicht so wie vorgesehen, was Anlass zu zahlreichen vergnüglichen Verwicklungen gibt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit