Schwerpunkte

Nürtingen

Müll trennen und sparen entlastet den Geldbeutel

29.12.2020 05:30, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Abfallwirtschaftsbetrieb will die Öffentlichkeitsarbeit zur Verwertung von Wertstoffen weiter forcieren

Ressourcen schonen spart Rohstoffe und Energie, entlastet die Umwelt und das Klima und bei der Entsorgung letztlich auch den Geldbeutel eines jeden Einzelnen. Die Grundlage dafür bietet der Landkreis Esslingen mit dem Abfallwirtschaftskonzept, dessen Fortschreibung für die nächsten zehn Jahre der Kreistag in seiner letzten Sitzung beschloss.

Der Kreis Esslingen setzt mit verschiedenen Wertstofftonnen auf ein ausdifferenziertes System der Abfallwirtschaft. Foto: vh
Der Kreis Esslingen setzt mit verschiedenen Wertstofftonnen auf ein ausdifferenziertes System der Abfallwirtschaft. Foto: vh

Abfall getrennt zu sammeln und so viel wie möglich wieder zu verwerten, ist seit den 90er-Jahren zum großen Thema geworden. Mit dem Kreislaufwirtschaftsgesetz des Bundes wurden öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger wie Kommunen und Landkreise und auch damit die privaten Haushalte und Gewerbebetriebe förmlich dazu verpflichtet. Im Kreis Esslingen wird das vom kreiseigenen Abfallwirtschaftsbetrieb umgesetzt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Nürtingen