Schwerpunkte

Nürtingen

Motorradfahrer sollten nicht geizig sein

03.05.2013 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Älteren Fahrern auf schweren Maschinen fehlt oft die nötige Übung – Richtige Schutzkleidung kann viel verhindern

Kaum steigen die Temperaturen, setzen sich die Menschen wieder aufs Motorrad. Dann ist wieder nach jedem sonnigen Wochenende im Polizeibericht von verunglückten Motorradfahrern zu lesen. Gerade ältere Fahrer mit PS-starken Maschinen scheinen gefährdet.

Hier überall im Kreis verunglückten 2012 und 2013 Motorradfahrer. Die roten Strecken sind besondere Unfallschwerpunkte.  NZ-Grafik
Hier überall im Kreis verunglückten 2012 und 2013 Motorradfahrer. Die roten Strecken sind besondere Unfallschwerpunkte. NZ-Grafik

Krafträder werden im Kreis mit seinen schön zu fahrenden Albaufstiegen immer beliebter. Das geht auch aus den Zahlen der Zulassungsstelle hervor. Waren im Jahr 2007 25 993 Krafträder im Kreis Esslingen gemeldet, waren es Stand Ende 2012 bereits 29 594. Der Altersschnitt der Fahrer sei in den vergangenen Jahren angestiegen, da sich jüngere Leute die teure Ausbildung plus Ausrüstung und Maschine gar nicht mehr leisten können, so die Information von Robert Legner von der Zulassungsstelle.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Nürtingen