Anzeige

Nürtingen

Modern und umweltbewusst

31.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zukunftsweisende Projektarbeiten an der Nürtinger Schule für Gebäudesystemtechnik

NÜRTINGEN (he). Am vergangenen Mittwoch präsentierten im gut besuchten Foyer der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule angehende Gebäudesystemtechniker innovative Gebäudetechnik mit dem Ziel, Modernität, Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit in Einklang zu bringen und mit diesem Gesamtkonzept zu überzeugen.

In einer kurzen Ansprache wies der Leiter der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule, Harald Fano, auf die Besonderheit der Fachschule für Gebäudesystemtechnik hin. Sie sei die einzige ihrer Art in der gesamten Bundesrepublik, führe in zwei Jahren zum staatlich geprüften Techniker inklusive Fachhochschulreife und vermittle sehr viel Zukunft, was für ihre Absolventen gute Einstellungschancen bedeute.

Danach wies Hubert Schmickler vom Leitungsteam der Technikerschule darauf hin, dass unter dem Motto Bildung schafft Beschäftigung zwar eine solide Basis und wegweisende Impulse geboten würden, es aber ein Fehler wäre, die Schule automatisch als Jobmaschine zu betrachten. Da seien Eigeninitiative und Beharrlichkeit nach wie vor gefragt. Schmickler bedankte sich ausdrücklich bei Industrie und Handwerk, die durch Informationsarbeit und Wissensvermittlung hervorragende Unterstützung leisteten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Nürtingen