Schwerpunkte

Nürtingen

Modelle für das neue Gemeindehaus können angeschaut werden

15.10.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Modelle für das neue Gemeindehaus können angeschaut werden

Jüngst tagte das Schiedsgericht des Architektenwettbewerbs „Neubau des Gemeindehauses St. Johannes“ in Nürtingen, den die Pfarrei in Zusammenarbeit mit dem Bischöflichen Bauamt Rottenburg ausgelobt hat. Das Gemeindehaus (1955 Altbau, 1970 Neubau) ist in die Jahre gekommen. Ästhetisch bedeutet dies, dass der Eingangsbereich und der große Saal als drückend erlebt und die Räume des Altbaus sowie der gefangene Raum hinter dem Trinkstüble nur ungern genutzt werden. Zudem sind die Unterhaltungskosten für das Haus exorbitant hoch. So riet Diözesanbaumeister Giese, sich lieber mit dem Gedanken an einen Neubau anzufreunden, als weiterhin viel Geld in das Gebäude zu stecken, dessen Nutzung auf Dauer nicht befriedigen kann. Das neue Gebäude könnte durch ein besseres Raumprogramm und modernes Bauen die Akzeptanz der Benutzer erhöhen. Neue Techniken sollen die Unterhaltung des Gebäudes ökologischer und ökonomischer machen. Der Kirchengemeinderat beschloss, den Weg eines Architektenwettbewerbes zu gehen, um eine solide Grundlage für den Beschluss über Abriss und Neubau oder wärmetechnische Erneuerung des jetzigen Zentrums zu haben. Ob Neubau oder Sanierung, jede Entscheidung braucht die Gemeinde, die den Entschluss trägt. Die Pläne und Modelle des Architektenwettbewerbs sind noch bis Samstag, 15. Oktober, 18 Uhr, im Gemeindehaus St. Johannes ausgestellt. pm/Foto: Holzwarth


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Nürtingen