Nürtingen

Mittagstisch im Stephanushaus Roßdorf: Gemeinsam gegen die Einsamkeit

12.12.2019 05:30, Von Sabrina Kreuzer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim Mittagstisch im ökumenischen Stephanushaus im Roßdorf sind die Begegnungen und Gespräche wichtig

Viele Senioren kennen diese Situation: Nachdem der Partner verstorben ist, sitzen sie allein zu Hause vor dem Fernseher, bekommen ihr Essen auf Rädern und versuchen, den Tag irgendwie hinter sich zu bringen. Der Kontakt zu anderen Menschen bleibt meist aus. Gegen diese Einsamkeit gibt es jedoch Initiativen wie den Mittagstisch im Nürtinger Stadtteil Roßdorf.

Die freiwilligen Helfer, wie Carmen Gigl, bereiten frische Mahlzeiten für die Senioren zu.
Die freiwilligen Helfer, wie Carmen Gigl, bereiten frische Mahlzeiten für die Senioren zu.

NÜRTINGEN. Am späten Vormittag zieht der Duft frisch gekochter Linsen aus der Küche durch das Stephanushaus. Hier sind seit kurz nach 9 Uhr die fleißigen Helfer des Mittagstischs beschäftigt: Vier Gruppen mit jeweils vier bis fünf Mitgliedern kochen abwechselnd jeden Mittwoch für Senioren aus dem Roßdorf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Nürtingen