Schwerpunkte

Nürtingen

Mit „Tempo plus“ in Schule und Beruf

26.03.2013 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erfolgreiches Projekt für Eltern mit Migrationshintergrund jetzt auch in Nürtingen

Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund hinken in der Schule und deshalb auch in den Chancen, in der Arbeitswelt Fuß zu fassen, immer noch überdurchschnittlich hinterher. Die Sozialpädagogin Hayal Ayik macht Eltern stark, damit diese wiederum ihren Kindern den Rücken stärken können. Das erfolgreiche Projekt ist nun auch in Nürtingen am Start.

Eltern stark machen, wie in dieser Szene im Klettergarten, ist letztlich auch für deren Kinder ein Gewinn. Foto: Can
Eltern stark machen, wie in dieser Szene im Klettergarten, ist letztlich auch für deren Kinder ein Gewinn. Foto: Can

Nürtingen. Eltern mit Migrationshintergrund sind nicht selten überfordert, wenn es um das Verständnis für das deutsche Schul- und Ausbildungssystem geht. Das mag auch damit zusammenhängen, dass mehr Eigeninitiative gefordert wird als in den Herkunftsländern der Migranten. Aber auch die eigene Bildungsferne hindert manche Eltern, ihren Kindern die notwendige Unterstützung zukommen zu lassen. Und mit Unterstützung ist nicht gemeint, den Kindern bei den Hausaufgaben zu helfen. Vielmehr geht es um Erziehungsaufgaben wie zum Beispiel das Anhalten zur Pünktlichkeit und zum regelmäßigen Schulbesuch oder auch darum, Elternabende wahrzunehmen, um wichtige Informationen und Termine nicht zu versäumen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Nürtingen