Schwerpunkte

Nürtingen

Neue Klimaschutzmanagerin: Mit Fakten und viel Herzblut für Klimaschutz in Nürtingen

13.04.2021 05:30, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tamara Fischer ist neue Klimaschutzmanagerin für Nürtingen – die 29-Jährige ist für ihre Aufgabe breit aufgestellt

Die vor fünf Jahren eingerichtete Stelle eines Klimaschutzmanagers für die Stadt Nürtingen wurde seitdem von Thomas Kleiser besetzt. Seit Anfang April übt er dieses Amt in Herrenberg aus. Mit Tamara Fischer ist eine Nachfolgerin gefunden, die trotz ihres jungen Alters bereits auf vielfältige Erfahrungen verweisen kann. Sie tritt die Stelle Anfang Mai an.

Neue Klimaschutzmanagerin für Nürtingen: Tamara Fischer. Foto: privat
Neue Klimaschutzmanagerin für Nürtingen: Tamara Fischer. Foto: privat

NÜRTINGEN. Zahlen und Fakten sind für Tamara Fischer wichtig, um Entscheidungen für einen möglichst effizienten Klimaschutz zu treffen, betont die 29-Jährige. In einem interdisziplinären Bachelorstudium Umweltnaturwissenschaften an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen erarbeitete sie sich ein breites Wissen, das sie in einem Masterstudium zu nachhaltiger Energiewirtschaft und -technik an der Technischen Hochschule Stuttgart vertiefte. In diesem sehr praxisorientierten Studiengang eignete sie sich schwerpunktmäßig Kenntnisse zu Technologien für die Nutzung erneuerbarer Energien, zur Energiewirtschaft und zum nachhaltigen Bauen an.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen