Schwerpunkte

Nürtingen

"Mit dem Nachrüsten noch abwarten"

05.04.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Willi Diez, Professor für Automobilwirtschaft an der Hochschule Nürtingen-Geislingen, im Gespräch über die Feinstaubproblematik

NÜRTINGEN. Eine Gefahr, die bis vor wenigen Wochen allenfalls Experten bekannt war, ist mittlerweile in aller Munde: Feinstaub. Kurz nach dem Inkrafttreten der entsprechenden EU-Richtlinie wurde bekannt, dass Stuttgart und München die entsprechenden Grenzwerte bereits überschritten hätten. Von 65 000 bis 70 000 Toten pro Jahr durch Feinstaub ist die Rede und der Ruf nach Gegenmaßnahmen wird laut. Professor Willi Diez, an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen Leiter des Instituts für Automobilwirtschaft, beantwortet im Gespräch mit NZ-Redaktionsmitglied Barbara Gosson einige wichtige Fragen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Nürtingen