Schwerpunkte

Nürtingen

Mit dem Förster in den Wald

03.07.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (shb). Am Samstag, 7. Juli, führt Revierförster Richard Höhn in den Tiefenbach. Dieses Jahr werden Stätten der Eisenverhüttung von der Alemannenzeit bis zu den Staufern aufgesucht. Reste der Verhüttung sind an verschiedenen Stellen noch zu finden. Der Naturschutz wird bei dem Gang eine große Rolle spielen und natürlich werden Waldbau und Forstwirtschaft nicht fehlen. Die etwa acht Kilometer lange Begehung, zu der der Schwäbische Heimatbund, Ortsgruppe Nürtingen, einlädt, dauert etwa dreieinhalb Stunden. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Parkplatz beim Gasthaus „Kräuterbühl“ im Tiefenbachtal.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Nürtingen

Beschwerden über Radfahrer nehmen zu

Spaziergänger und Wanderer äußern ihren Unmut über rücksichtslose Mountainbiker im Wald – Neues Projekt soll Abhilfe schaffen

Viele fühlen sich von Fahrradfahrern und Mountainbikern beim Waldspaziergang gestört. Eigentlich ist das Fahren mit dem Fahrrad…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen