Schwerpunkte

Nürtingen

Missstände in der Pflege aufzeigen

17.05.2014 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bundesweite Aktion soll die Öffentlichkeit und den Gesetzgeber auf den Pflegenotstand und die schlechten Arbeitsbedingungen aufmerksam machen

Auf Isomatten und Wollteppichen liegen sie auf dem blanken Pflaster in der Nürtinger Fußgängerzone. „Die Pflege liegt am Boden“ steht auf Flyern, die sie in der Hand halten. Es ist ein Hilfeschrei einer Berufsgruppe, die eigentlich unsere Hochachtung verdient. Personalmangel, Stress und schlechte Bezahlung sorgen beim Pflegepersonal für Unzufriedenheit.

Pflegekräfte legen sich in der Nürtinger Fußgängerzone auf den Boden, um die Öffentlichkeit für den Pflegenotstand zu sensibilisieren. Foto: pr
Pflegekräfte legen sich in der Nürtinger Fußgängerzone auf den Boden, um die Öffentlichkeit für den Pflegenotstand zu sensibilisieren. Foto: pr

NÜRTINGEN. Um auf die Missstände in der Pflege aufmerksam zu machen, läuft seit Oktober die bundesweite Aktion. „Pflege am Boden“. Auch in der Nürtinger Fußgängerzone sorgten Betroffene mit der Aktion für Aufmerksamkeit. „Pflege am Boden“ ist ein von Parteien, Gewerkschaften und Berufsverbänden unabhängiger Zusammenschluss von Frauen und Männern, die in Pflegeberufen arbeiten oder pflegenden Angehörigen und Menschen, denen die Pflege am Herzen liegt. „Gemeinsam wollen wir Politik und Gesellschaft auf die Missstände der derzeitigen Pflegesituation aufmerksam machen“, nennen Cornelia Zink und Christina Muhr ihre Motivation, mit dem Problem an die Öffentlichkeit zu gehen. Die beiden Frauen sind seit vielen Jahren in der Pflege tätig.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Nürtingen