Schwerpunkte

Nürtingen

Minus 591

08.01.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürti ist ganz schön viel unterwegs. Das findet auch Zizine und ärgert sich über sein zweckloses Herumtollen auf der Zeitachse. Gestern noch den Boss im Kopf, ist er heute früh aufgebrochen, Spanien zu erobern. Spanien, kein Mensch weiß doch, wo das sein soll. Unser Nürti leider auch nicht, jedenfalls hat er sich auf dem Weg nach Iberien mit seinem Ochsenkarren in ein Fischerdorf namens Lutetia verirrt, von dem nur er (von einer anderen Zeitreise her natürlich) weiß, dass es einmal „Paris“ heißen wird. Ein Glück, dass ihm dort ein paar Bekannte (auch von einer früheren Zeitreise) begegnet sind: „Quelle heure est-il?“, konnte er einen der beiden, einen kleinen Blonden mit Flügelhelm, fragen. Wie gut, dass der auch sein Kellerettle (Zeiteisen) dabei hatte. „591 Jahre vor dem Tag, da der geschweifte Stern am Südosthimmel wieder verschwinden wird“, bekam er zur Auskunft, bevor man den Weg in die Taverne einschlug. „Diese Idioten“ beschwerte sich der Bandenführer vom Neckarstrand über die TV-Gestalter des 20. Jahrhunderts, die eine Zeitreise immer mit einem Augenzwinkern oder einem Rutsch durch eine lange Röhre darstellen, „die haben einfach keine Ahnung!“ und klopfte sich den Staub der Jahrhunderte aus dem Rentierfell, bevor er sich das Fett der Zeitachse aus dem Gesicht zu wischen begann. Das Übrige tat der Inhalt der Amphore: Als Nürti wieder erwachte, waren die Kumpels längst weg, Spanien erobern, und der Neckarhäuptling saß da und kratzte sich den schmerzenden Kopf. „Au guat, Zizine, i komm hoim“, machte er sich auf den langen, beschwerlichen Rückweg zum Grienberg, wo allerdings inzwischen Zizine das Regiment übernommen und festgestellt hatte, dass der Laden auch ohne ihren Göttergatten brummte. So war ein gleichgültiges „so, au wiedr do“ die ganze Begrüßung, und Nürti beschloss, sich daheim nur ein paar Tage auszuruhen, um danach den Jahrhundert-Highway weiter zu erkunden. heb


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 63% des Artikels.

Es fehlen 37%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen