Schwerpunkte

Nürtingen

„Meine erste und einzige Liebe“

05.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Heute ist es auf den Tag genau 50 Jahre her, dass Adriana und Nicola Manganiello sich das Jawort gaben. Jedoch nicht etwa im heimischen Nürtingen, sondern im fernen Italien. In Ariano Irpino in Kampanien lebten Adriana Grasso und Nicola Manganiello Haus an Haus. Aber erst auf einer Familienfeier im Jahr 1960 lernten die 17-Jährige und ihr sechs Jahre älterer Nachbar, der schon seit einer Weile in Deutschland arbeitete und gerade zu Besuch war, einander näher kennen und wagten ein Tänzchen. Anfangs noch unsicher aufgrund des Altersunterschieds, entwickelte sich doch schnell mehr zwischen ihnen. „Ich habe damals gesagt, dass das ja noch Zeit hat und ich auf sie warte“, erzählt Nicola Manganiello in Erinnerungen schwelgend. Am 5. März 1962 war es schließlich so weit und die Verliebten schlossen den heiligen Bund der Ehe. „Er ist für mich die erste und immer noch einzige Liebe“, erzählt sie stolz. Gemeinsam gründeten die beiden in Nürtingen eine Familie und ein Junge und ein Mädchen erblickten das Licht der Welt. Immer wieder zog es die Manganiellos zurück nach Italien, wo heute auch Enkelkind, Tochter und Schwiegersohn leben. Gefeiert wird die goldene Hochzeit deshalb erst im Sommer, wenn das Paar das nächste Mal in die alte Heimat zurückkehrt. Dennoch weiß Adriana Manganiello: „Hier in Nürtingen hat mein Leben erst richtig angefangen.“ mar


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit