Schwerpunkte

Nürtingen

„Mehr Qualität statt neuer Märkte“

07.10.2014 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die grüne Europaabgeordnete und Bäuerin Maria Heubuch über die Folgen der Ukraine-Krise auf die Landwirtschaft

Ein Riesenkomplex ist das Europaparlament in Straßburg. Als Besucher verirrt man sich da leicht. Aber auch Abgeordneten fällt es zuweilen schwer, sich da zurechtzufinden. Zumal man ja auch in Brüssel durchblicken muss. Auch für Maria Heubuch von den Grünen geht es in ihren ersten Wochen als Parlamentarierin drum, sich zu orientieren. Nicht nur räumlich. Auch politisch.

Nachdenken über die richtige Landwirtschaftspolitik für Europa: Maria Heubuch von den Grünen ist neu in dem gerade auf diesem Sektor wichtigen Europaparlament. jg
Nachdenken über die richtige Landwirtschaftspolitik für Europa: Maria Heubuch von den Grünen ist neu in dem gerade auf diesem Sektor wichtigen Europaparlament. jg

„Das Eingewöhnen dauert länger, als ich gedacht habe“, bekennt die Nachfolgerin von Heide Rühle, die wir wie die anderen „Nürtinger“ Europaabgeordneten vor Kurzem in Straßburg besuchten, um für die neue Wahlperiode wichtige Themen zu besprechen. Die Grünen zählten europaweit eher nicht zu den Siegern der Wahl, haben Mandate verloren: „Dadurch muss ich mehr abdecken.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen