Schwerpunkte

Nürtingen

Mehr Kontrollen in der Säerstraße

25.05.2013 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landkreis und Stadt Nürtingen unterbreiteten dem Petitionsausschuss Vorschlag, Verkehrsproblem in den Griff zu bekommen

Ende Januar machte sich der Petitionsausschuss ein Bild vom Verkehr in der Säerstraße. Und befand, die Parksituation am Klinikum und der Durchgangsverkehr von und nach Reudern ist verbesserungsbedürftig. Bis zum 30. Juni wurde die Petition der Säerstraßenanwohner zurückgestellt. Landratsamt und Stadt haben sich erst einmal auf eine Lösung geeinigt.

Die Säerstraße nach Schulschluss – so schlimm geht es zwar nicht immer zu, doch der Schleichverkehr zwischen Nürtingen und Reudern belastet die Anwohner zunehmend.  Archiv-Foto: bg
Die Säerstraße nach Schulschluss – so schlimm geht es zwar nicht immer zu, doch der Schleichverkehr zwischen Nürtingen und Reudern belastet die Anwohner zunehmend. Archiv-Foto: bg

NÜRTINGEN. „Zufrieden kann man mit der Situation nicht sein“, lautete das Resümee des Kirchheimer Landtagsabgeordneten Karl Zimmermann (CDU) nach dem Ortstermin. Gleichzeitig zeigte sich Zimmermann allerdings zuversichtlich, dass gute Möglichkeiten gefunden werden können, die die Verkehrssituation in der Säerstraße für die Anwohner erträglicher machen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Nürtingen